Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Bürgerbrief Landkreis Osnabrück

Ausgabe März 2020 (1/2)
---

Verhaltensmaßnahmen bei Verdacht auf COVID-19

Der neuartige Corona-Virus breitet sich derzeit auch in Deutschland aus, was verständlicherweise zu vielen Fragen in der Bevölkerung führt. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück möchte einen sachlichen Umgang mit dem Thema ermöglichen und hat deshalb im Folgenden Informationen und Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt, die eine Orientierung geben und ganz praktische Hinweise zur Vorsorge geben sollen. <mehr>

- Erster Fall von Corona-Quarantäne in Osnabrück (Bürgertelefon 0541-501 1111)


Studentin erhält Förderpreis der Naturschutzstiftung

Naturschutz und Landschaftspflege: Diese Aspekte müssen im Vordergrund von wissenschaftlichen Arbeiten stehen, die für den Förderpreis der Naturschutzstiftung in Frage kommen. Auf die Masterarbeit von Julia Kaiser traf dies zu: Die Studentin erhielt den mit 500 Euro dotierten Förderpreis für ihre Arbeit „Bodenfarben zur Bildung von Bodenbewusstsein – Böden im Natur- und UNESCO Global GeoparkTERRA.vita, Osnabrück“. Zu den ersten Gratulanten gehörten Kreisrat Winfried Wilkens und Gabriele Broll (Universität Osnabrück). <mehr>


Gehölzrückschnitt im Frühjahr

In Privatgärten im Innen- und Außenbereich, das heißt in Siedlungen aber auch im ländlichen Raum, dürfen Bäume und Sträucher ab dem 1. März nicht mehr auf den Stock gesetzt oder gänzlich beseitigt werden. Ganzjährig zulässig sind die schonenden Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses oder zur Gesunderhaltung der Bäume. Sollten aus dringenden Gründen Fällarbeiten (z. B. Verkehrssicherungspflichten, Umsetzung von Genehmigungen etc.) nicht zu einer anderen Zeit durchführbar sein, setzen Sie sich bitte mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Osnabrück in Verbindung (0541 – 501 4019 oder 4619). <mehr>


Masernschutzgesetz seit 1. März 2020 in Kraft

Zum 1. März 2020 treten die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes aufgrund des sogenannten Masernschutzgesetzes in Kraft.Danach müssen alle neu in einer Kinderbetreuungseinrichtung, Schule oder Heim aufgenommenen Kinder und Jugendliche einen altersgerechten Masernschutz gegenüber der Einrichtung nachweisen. <mehr>


Kostenlose Nisthilfen für Unternehmen

„Bei Euch piept’s wohl!“ Diesen Satz könnten einige Unternehmen in Landkreis und Stadt Osnabrück demnächst häufiger hören. Hintergrund ist ein Projekt der  Wirtschaftsförderungen von Landkreis und Stadt Osnabrück, WIGOS und WFO, sowie der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück, bei denen interessierte Unternehmen kostenfrei eine Nisthilfe für das Firmengelände erhalten können. <mehr>

Nachhaltiges Flächenmanagement schafft Transparenz auf gewerblichem Immobilienmarkt 
Stürenberg Fahrzeugbau startet am neuen Standort durch


Belasteter Boden im Zechsteingebiet wird untersucht

Im Sommer des vergangenen Jahres wurden bei Untersuchungen am Drosselweg in Hasbergen erhöhte Schwermetallwerte im Boden festgestellt. Die erhöhten Werte sind auf die natürliche Beschaffenheit des Bodens zurückzuführen. In einer Infoveranstaltung wurden alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken mit möglicherweise ähnlich gelagerter Bodenbeschaffenheit darüber informiert mit dem Hinweis, dass noch weitergehende Untersuchungen auf allen möglicherweise betroffenen Flächen erfolgen sollen. <mehr>


Sperrmüll mit Ökostrom gepresst

Ab sofort ist auf den Straßen des Osnabrücker Landes das erste Abfallsammelfahrzeug unterwegs, das nicht nur durch Dieselkraftstoff betrieben wird: Die zuständige AWIGO LOGISTIK ergänzt ihre Lkw-Flotte jetzt um ein Fahrzeug mit elektrischem Aufbau. Es wird täglich bei der Sammlung von Sperrabfällen im Landkreis eingesetzt. Landrätin Anna Kebschull begrüßt die zukunftsorientierte Vorgehensweise beim Abfallwirtschaftsunternehmen aus der Region: „Es freut mich, dass die AWIGO-Gruppe offen für neue Trends ist und einen ersten Schritt zur Weiterentwicklung ihrer Fahrzeugflotte hin zu alternativen umweltschonenden Antrieben geht. Wir werden diese Schritte konsequent weitergehen und zukunftsfähige nachhaltige Strategien für die AWIGO gemeinsam voranbringen.“ <mehr>


Sprachen lernen geht durch den Magen

Etwas Leckeres mit anderen zusammen kochen und nebenbei Spanisch, Arabisch oder Niederländisch lernen: Das ist ab sofort bei der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) möglich. Erstmalig bietet die vhs das besondere Kursformat "Sprache kulinarisch" an. Vier solcher Kurse sind zwischen März und Juni in Bramsche und Melle im Programm. <mehr>


Informationsveranstaltung K 420 Hunteburg

Der Landkreis Osnabrück plant in den kommenden Jahren den Fahrbahnausbau und Radwegeneubau für die K147. Um Anlieger und Interessierte zu informieren, lädt er am 12. März, 19 Uhr, in den Dorftreff Epe, Malgartener Straße 117a in Bramsche ein.Vorgesehen sind mehrere Bauabschnitte, welche sich von der Kreuzung Riester Straße/Sögelner Allee über die Ortsdurchfahrt Malgarten bis hin zur L78 (Vördener Straße) erstrecken. In diesem Zuge wird die Fahrbahn verstärkt und teilweise ein Rad-/ Gehweg neu angelegt. Die Brücke über die Hase wurde bereits im vergangenen Jahr neu erstellt. <mehr>


Helfer bereit für das Abfallsammelwochenende

Am 20. und 21. März schwirren wieder viele freiwillige große und kleine Helfer in der Region Osnabrück aus, um die Umwelt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Für die Gebiete im Landkreis Osnabrück haben sich bereits mehr als 9.000 Freiwillige bei der AWIGO für das mittlerweile 18. Abfallsammelwochenende registriert. Bis spätestens Freitag, den 06.03, können sich Interessierte noch anmelden. <mehr>

- AWIGO-Grünplätze ab März viermal die Woche geöffnet



Anträge auf Kulturförderung enden am 15. März

Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) fördert auch in der zweiten Jahreshälfte 2020 kulturelle Projekte in der Fläche von Stadt und Landkreis Osnabrück in vielen Sparten. Dazu hat er ab sofort ein Online-Antragssystem installiert. Die nächste Antragsfrist endet am 15. März 2020. <mehr>


Kreisstraße 134: 32 Bäume angepflanzt

Nachdem 2019 die Fahrbahn von der Ortsdurchfahrt Quakenbrück (Bremer Straße) bis zur Kreisgrenze erneuert worden war, wurden in den vergangenen Wochen die entstandenen Lücken im Baumbestand geschlossen. Für rund 10.000 Euro wurden 32 Bäume gepflanzt, um einen Ausgleich zu schaffen für Bäume, die aufgrund des Straßenbetriebsdienstes aus unterschiedlichen Gründen gefällt werden mussten. 


   



K119: zwischen Hekese und Dalvers wegen Bauarbeiten gesperrt

Seit Montag, 24. Februar, finden auf der K119 (Dalveser Straße, Mühlenbach) zwischen Hekese und Dalvers Straßenbauarbeiten statt. Auf einer Länge von rund 3,5 Kilometern wird die Fahrbahn in ganzer Breite neu hergestellt. Außerdem werden die Durchlässe zur Abführung des Oberflächenwassers erneuert. Für die Arbeiten ist je nach Witterung ein Zeitraum von rund zehn Wochen vorgesehen.


Veranstaltungstipps Natur- und Geopark Terra.Vita 

Mit der Moorwächterin durchs abendliche Recker Moor | 7.3.2020 | 17 Uhr
Wenn sich der Abend über das Recker Moor legt, wollen wir im Schein unserer Laternen den mystischen Zauber des Moores einfangen und Licht in das eine oder andere mysteriöse Moorgeheimnis bringen. Wir werden die Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen und gemeinsam das Moor zum Beben bringen.

Nistkästen - wo Vögel brüten und wie wir sie behüten | 7.3.2020 | 13 Uhr
Bevor all die lustigen Vögel wieder mit ihren Liedern die Frühlingsluft erfüllen, wollen wir uns darum kümmern, dass sie ein schönes Zuhause finden. Neben dem Bau von einem Nistkasten für den heimischen Garten geht aus darum, den richtigen Standort für den Nistkasten zu finden. Welcher Vogel bevorzugt welche Nisthilfe?


Ihre Fragen - unsere Antworten

frag.landkreis-osnabrueck.de ist ein Angebot für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Osnabrück. Sie können darüber Fragen an die Kreisverwaltung stellen. Denn uns erreichen täglich zahlreiche Fragen, meist per E-Mail oder per Telefon. Sie sind sie ab sofort öffentlich verfügbar, so dass auch andere davon profitieren.


Stellenangebote Landkreis Osnabrück und Beteiligungen


Als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber bietet die Kreisverwaltung eine Vielzahl interessanter Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten.  


Veranstaltungskalender für das ganze Osnabrücker Land

OS.kalender vereint alle Termine aus Stadt und Landkreis in einer Übersicht. 


Rund 15.000 Angebote in Stadt und Landkreis Osnabrück

Schauen Sie mal rein: die vhs Osnabrücker Land, wohnortnah. In 21 Außenstellen und der Stadt Osnabrück. Jedes Semester rund 2000 Kurse in über 500 Unterrichtsstätten und rund 1100 Unterrichtsräumen.

Presseschau

Alle Meldungen der Pressestelle Landkreis Osnabrück 


Ihre Fragen - unsere Antworten

frag.landkreis-osnabrueck.de: Ein Service für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Osnabrück
Stellen- und Ausbildungsplätze vor Ort

jobs.landkreis-osnabrueck.de/jobs: Der regionaler Stellenmarkt im Landkreis Osnabrück 
Veranstaltungen in der Region

OSkalender - der Veranstaltungskalender für das ganze Osnabrücker Land 
Das könnte Sie auch interessieren

Jobs Baustellen Ausschreibungen | Termine | Broschüren



Landkreis Osnabrück | Am Schölerberg 1 | 49082 Osnabrück | Telefon (0541) 501 2263 | Telefax 0541 501 4420


Sie möchten diese E-Mail nicht mehr empfangen? Hier abbestellen

www.landkreis-osnabrueck.de  | buergerbrief@landkreis-osnabrueck.de |  Impressum